Was Sie über die Schulbücherei wissen sollten:

„Bücher mögen sich nicht rechnen, aber sie zahlen sich aus.“

(unbekannter Verfasser)

In der Schulbücherei können die Schüler selbstständig Bücher auswählen und zum Lesen oder Arbeiten mit nach Hause nehmen – sofern die Eltern ihr Einverständnis gegeben haben (s.u.).


Die Bücherei ist an drei Tagen pro Woche in der 1. großen Pause geöffnet.

 

Ein bis zwei Mitarbeiterinnen aus dem Büchereiteam sind dann anwesend und helfen den Kindern bei der Ausleihe oder Rückgabe der Bücher. Wir sorgen auch für die Software und Datenpflege, für die Ordnung in den Bücherregalen und die Anschaffung neuer Titel. Wir freuen uns auch über Anregungen für den Bucheinkauf oder über Buchspenden (sofern gut erhalten und robust). Zu erreichen sind wir über die Mailadresse: Adelheid.Buecher@web.de

 

Mit besonderen Ideen wie z.B. der Buchtesteraktion (neue Bücher als Erste/r lesen und bewerten), Malaktionen und Vorlesestunden hoffen wir, vielen Kindern Leseanreize zu geben und ihre Fantasie zu wecken. Die Erstklässler kommen in der Regel nach den Herbstferien zusammen mit ihrer Klassenlehrerin in die Bücherei und erhalten dort eine Einführung. Das unten abgedruckte Schüler-Interview gibt weitere In­formationen über die Schulbücherei.

Bitte beachten Sie auch den Link zur Büchereiordnung mit Einverständniserklärung für die Eltern.

Noch ein Hinweis: Unser Bücherbestand ist nicht sooo groß, deshalb kommt es vor, dass ein Kind mal nicht das Buch findet, das es gerade gerne lesen würde. Aushelfen kann da die Katholische Bücherei St. Peter (KÖB), im Haus der Begegnung, gegenüber der gleichnamigen Kirche in Vilich. Hier gibt es viel mehr Bücher für Grundschüler, aber natürlich auch für jüngere und ältere Kinder und für Erwachsene. Außer­dem können dort Spiele, Hör-CDs, Filme und Medien zum Englischlernen ausgeliehen werden. Öffnungszeiten: So 10.30-12.30h, Mi u. Do 15.30h – 17.30h, sogar in den Ferien.

Auch für die Schulbücherei werden wir bald mehr Englischbücher und wahrscheinlich auch einige CDs - als Ergänzung zu den Sachbüchern – anschaffen. Der Bestand verändert sich ständig, wie auch der Unterricht und die Interessen der Schüler. Einfach mal vorbei kommen und stöbern!

 

Viel Spaß dabei wünscht
das Büchereiteam

Interview

Interview mit Frau Hoppe, Leiterin der Schulbücherei der GGS Adelheidisschule

Die Fragen stellte die Klasse 3 c zusammen. Das Interview führten Jamira Michel, Gina  Stapper, Steffen Horst und Justus Hogenschurz  am Montag, dem 24.11.2008.

 

Warum haben Sie die Leitung der Bücherei übernommen?
 Ich hatte viele Verbesserungsideen.

 

Wie lange machen Sie das schon?
 Seit September 2008.

 

Wie viele Mitarbeiter haben Sie?
 Zur Zeit sind wir 12 im Büchereiteam.

 

Macht es Spaß, die Bücherei zu leiten?
 Ja, es macht viel Spaß.

 

Wie lange gibt es die Bücherei schon?
 Die Bücherei gibt es seit dem 14.11.2005.

 

Wie viele Bücher gibt es? Wie viele Bücher gibt es für Erstleser und wie viele für geübte Leser?
 Es gibt zusammen fast 1000 Bücher, darunter sind 160 Erstlesebücher.

 

Wie viele Antolin-Bücher gibt es?
 Fast alle Lesebücher sind auch Antolin-Bücher.

 

Gibt es auch doppelte Bücher?
 Ja, es sind einige doppelt vorhanden.

 

Wann dürfen die Kinder die Bücher ausleihen und wie lange ist die Ausleihfrist?
 Ausleihe ist an jedem Schultag in der 1. großen Pause,
 Ausleihfrist: 3 Wochen

 

Wie viele Bücher darf man gleichzeitig ausleihen?
 Es kann immer nur ein Buch ausgeliehen werden.

 

Kostet die Ausleihe etwas?
 Nein, sie ist kostenlos.

 

Können auch Kinder von anderen Schulen Bücher ausleihen?
 Nein, das ist nicht möglich.

 

Herzlichen Dank für das Interview!